Zuckerhaltige und kohlensäurehaltige Getränke schaden Ihrem Körper und hier ist warum

Viel trinken von kohlensäurehaltigen Getränken verursacht Probleme in Ihrem Körper.

Nachdem alle diese Produkte werden mit einem chemischen Basis und künstliche Farben, die Ihre Gesundheit gefährden gemacht.

In diesem Artikel sprechen wir über die ungünstigeren Reaktionen dieser Getränke auf bestimmte Organe.

Soda und Ihre Leber

Ob Sie es glauben oder nicht, Leberzirrhose durch übermäßigen Konsum von dunkel gefärbten Limonaden verursacht werden kann.

Eigentlich sagen Gesundheitsspezialisten, dass nur 600 Milliliter kohlensäurehaltige Getränke pro Tag können beschleunigen den Prozess der Krankheit. Wenn Sie wissen, wie es Ihrem Körper Schaden kann, können Sie entscheiden, es zu trinken zu stoppen.

Wenn Sie einen Liter Cola am Tag trinken, erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Sie eine angemessene Menge an Fett in der Leber ansammeln fünfmal.

Soda und Ihre Nieren

Der hohe Gehalt an Phosphorsäure in diese Getränke mit Kohlensäure kann Nierensteine verursachen. Laut mehreren Studien sind diejenigen, die diese Getränke nicht verbrauchen, weniger wahrscheinlich zu Steinleiden leiden.

Ihre täglichen Verbrauch von Zucker sollte drei Esslöffel nicht überschreiten. Eine Flasche oder Dose Cola enthält ca. 6 Esslöffel Zucker, und das erwähnt nicht einmal, seine Zusätze und Konservierungsstoffe.

Diese Produkte bestehen aus raffiniertem Zucker. Im Grunde handelt es sich um reine Zucker, die noch nicht verarbeitet wurden und Nährstoffe.

Sobald sie im Inneren des Körpers sind, benötigen Sie B-Vitamine um it. verwenden Der Vorgang wird fortgesetzt, um dieses Vitamins aus dem Körper zu absorbieren. Natürlich hinterlässt das fühlen Sie sich müde und mit schlechter Verdauung, unter anderen Symptomen.

Soda und Adipositas

Ob Sie es glauben oder nicht, ist eine 500-Milliliter-Flasche von kohlensäurehaltige Getränke entspricht einem Zehntel der Ihren täglichen Kalorienverbrauch.

Ärzte haben gezeigt, dass jede Dose, die man trinken zu einem erhöhten Risiko der Fettleibigkeit von 1,6-Mal.

Negative Auswirkungen auf Ihre Zähne

Darüber hinaus verursacht Soda Ihren Zahnschmelz zu verschlechtern. Dies ist wegen der Zucker und künstliche Farbstoffe. Denken Sie daran, dass wir Hohlräume durch den Zusammenbruch unserer Zähne durch säurehaltige Produkte bekommen.

Darüber hinaus der pH-Wert der kohlensäurehaltige Getränke beträgt durchschnittlich 2,4. Dies beschleunigt den Abbau von Hartgewebe unsere Zähne.

Kohlensäurehaltige Getränke und unsere Knochen

Wenn wir sie ständig, trinken unserem Körper stoppt Aufnahme von Calcium und unsere Knochen verlieren ihre Dichte. Säuglinge leiden auch die Folgen und am Ende wird anfälliger.

Laut Ärzten hängt das Risiko von Osteoporose Leiden der Knochenmasse, die Sie sammeln während Ihrer ersten Jahre des Lebens landen. Niedrigeren Kalziumaufnahme, stammt aus viel trinken von kohlensäurehaltigen Getränken, kommt mit einem Anstieg der Anzahl von Knochenbrüchen bei Jugendlichen und Kindern.

Studien zeigen, dass übermäßiger Konsum von raffiniertem Zucker und Koffein in Calcium-Verlust eine große Rolle spielt.

Herzprobleme

Forscher zeigen, dass diejenigen, die ein Liter oder mehr Soda pro Tag trinken, haben eine 50-prozentige Chance Form ein metabolisches Syndrom zu erleiden. Dies, kann mit der Zeit, Herzkrankheiten und sogar Diabetes führen.

Soda-Inhalt

Diese Getränke werden mit hochwertigen Additiven hergestellt. Dies verleiht ihnen ihre attraktive Farbe. Diese verursachen jedoch verschiedene Änderungen, wie z. B. Allergien und Hyperaktivität bei Kindern.

  • Karamell Färbung. Dieser attraktive Ton wird für braune Limonade verwendet. Sein Ton erfolgt durch Mischen von Zucker mit Nitraten und Sulfiden, die hohe Mengen an Druck unterliegen. Konsumieren sie bewirkt, dass Änderungen in Ihrem Blut und sogar Krebs in tierischen Testings.
  • Carmine Säure, E120. Dies verursachte Wachstum Stunts in tierischen Prüfungen.
  • Gelbe Farbe 5, Tartrazin oder E102. Dies bewirkt, dass Asthma, nasal Drip und Uticaria, wenn Sie es versehentlich mit Schmerzmitteln wie Aspirin mischen.

Du musst nicht zuckerhaltige Getränke aus Ihrer Ernährung vollständig zu beseitigen. Jedoch verringern Sie wie viel Sie verbrauchen. Denken Sie daran, wie es Ihre Gesundheit und Ihre lebenswichtigen Organe auswirkt.

Insgesamt, die chemischen Bestandteile in Soda helfen, um bestimmte Krankheiten, wie Diabetes, u.a. zu beschleunigen.