Wie Magen Verdauungsstörungen mit 5 Hausmitteln zu behandeln

Magen-Verdauungsstörungen, Verdauungsbeschwerden, auch einfach genannt ist eine Kombination von Symptomen, die durch den Verzehr von irritierenden Essen oder zuviel Essen im Allgemeinen verursacht werden.

Es ist eine körperliche Beschwerden im oberen Teil Ihres Bauches ,, begleitet von kommen kann ein Gefühl von schwere, die Notwendigkeit, rülpsen und spürbare Entzündung.

Es ist kein ernstes Problem und es verschwindet in der Regel innerhalb von ein paar Stunden.

Aber manchmal kann es Komplikationen, warnt Sie ein Verdauungsproblemen, die medizinische Behandlung erfordern.

Glücklicherweise ist es nicht erforderlich, rufen Sie Ihren Arzt um es besser zu machen. Es gibt viele natürliche Heilmittel, deren Eigenschaften den pH-Wert im Magen, regulieren, Verringerung der Beschwerden in sehr kurzer Zeit.

In diesem Artikel werden wir 5 interessante Alternativen freigeben, so dass Sie zögern Sie nicht, bis man das nächste Mal versuchen, das Sie eine Magenverstimmung haben.

Machen Sie sich Notizen!

1. der Minz-Tee

Die Heilwirkung in Minze haben traditionell verwendet, um Probleme im Zusammenhang mit der Verdauung Probleme zu lindern.

Der Extrakt reduziert Irritationen in der Schleimschicht des Magens und neutralisiert die überschüssige Säuren, die Sie fühlen sich schlecht.

Zutaten

  • 1 Teelöffel Minze (5 g)
  • 1 Tasse (250 ml) Wasser

Vorbereitung

  • Fügen Sie die Teelöffel Minze zu einer Tasse mit kochendem Wasser verlässt.
  • Decken Sie die Getränke und let es 10 Minuten lang abkühlen.
  • Sobald die Zeit abgelaufen, abseihen.

Methode des Verbrauchs

  • Trinken Sie den Tee 30 Minuten nach dem Essen.
  • Trinken Sie es bis zu 3 Mal pro Tag.

2. Kamillentee

Kamille dient als Stärkungsmittel und verdauungsfördernde Relaxer. Es ist sanft auf dem Bauch, verhindert Geschwür und Ihre Verdauung durch Beruhigung der Symptome von Verdauungsstörungen.

Zutaten

  • 1 Teelöffel Kamille (5 g)
  • Eine Tasse Wasser (250 ml)
  • 1 Esslöffel rohen Honig (25 g)

Vorbereitung

  • Fügen Sie Kamillenblüten auf eine Tasse kochendes Wasser und decken Sie es hinzu.
  • Let es 10 Minuten abkühlen, abseihen und den Honig hinzufügen.

Methode des Verbrauchs

  • Trinken Sie den Tee nach großen Mahlzeiten zu essen.
  • Wenn die Symptome anhalten, trinken es 3 Mal pro Tag.

3. Ingwer und Zitronen-Tee

Ingwer und Zitronen haben verdauungsfördernde Substanzen, die Schmerzen und Entzündungen zu reduzieren. Die Kombination der beiden verbessert die Fließeigenschaften von Enzymen und reguliert die Produktion von Verdauungssäften.

Diese Eigenschaften entgegenzuwirken, die brennendes Gefühl von Verdauungsstörungen und daher verhindert Sodbrennen und Gastritis.

Zutaten

  • 1 TL geriebener Ingwer (5 g)
  • 1 Tasse (250 ml) Wasser
  • 2 EL Zitronensaft (30 ml)
  • 1 Esslöffel Honig (25 g)

Vorbereitung

  • Den geriebenen Ingwer in eine Tasse Wasser hinzufügen und kochen.
  • Nach 3 Minuten, entfernen Sie es von der Flamme und lassen Sie es 10 Minuten.
  • Spannen Sie es und fügen Sie den Zitronensaft und Honig.

Methode des Verbrauchs

  • Trinken Sie die Tee wHen Sie eine Magenverstimmung haben.
  • Wiederholen Sie den Verbrauch zweimal pro Tag, bis Sie sich besser fühlen.

4. Zitronenmelisse Tee

Zitronen-Melisse Tee steuert, Krämpfe und Entzündungen, die von Verdauungsstörungen kommen kann.

Seine Eigenschaften neutralisieren Säure, die Schmerzen in Ihren Oberbauch, Erleichterung der Verdauung von irritierenden Lebensmitteln verursacht.

Zutaten

  • 1 Teelöffel Melisse (5 g)
  • 1 Tasse (250 ml) Wasser

Vorbereitung

  • Gießen Sie ein Teelöffel Melisse in einer Tasse Wasser.
  • Erhitzen Sie es, und wenn es darum geht, Kochen, abkühlen lassen auf Raumtemperatur für 10 Minuten.
  • Nach die 10 Minuten vergangen sind, spannen Sie es und werfen Sie die Pflanzenreste.

Methode des Verbrauchs

  • Trinken Sie den Tee nach dem Essen einer Menge Lebensmittel oder Lebensmittel, die den Magen reizt.
  • Trinken Sie es zweimal täglich, bei Bedarf.

5. Ananassaft

Weil das Bromelain, die, das es enthält, kann eine Art von Verdauungsenzym, Ananassaft als eine Lösung zur Linderung der Symptome von Verdauungsstörungen dienen.

Konsumieren sie verhindert, dass Magenschmerzen und Darmtätigkeit reguliert überschüssige Säure und die Ansammlung von Abfällen zu verhindern.

Zutaten

  • 3 Scheiben Ananas
  • 1/2 Tasse (125 ml) Wasser

Vorbereitung

  • Legen Sie die Ananasscheiben in den Mixer geben und mit der halben Tasse Wasser zu verarbeiten.
  • Achten Sie darauf, genießen Sie einen Drink ohne Klumpen und servieren Sie es ohne Anstrengung.

Methode des Verbrauchs

  • Trinken Sie den Saft nach großen Mahlzeiten zu essen.
  • Trinken Sie es zweimal pro Tag.

Wenn Sie regelmäßig an Verdauungsstörungen leiden in Erwägung ziehen Ihre Ernährungsgewohnheiten um dieses Problem zu kontrollieren. Wenn sie fortbestehen, haben Sie einige medizinische Tests durchgeführt, um die Herkunft zu bestimmen.