Wie können Sie feststellen, ob ein Ei frisch ist?

Jeder Mensch isst mindestens dreihundert Eier pro Jahr. Es ist definitiv eine der am meisten konsumierten Proteinquellen. Daher ist es gut für Sie zu wissen, wie man ein schlechtes Ei zu erkennen.  Menschen essen Eier in großen Mengen fast überall rund um den Globus, aber, bist du in der Lage, ein Ei, das in seinen Hauptzustand ist von einem schlechten unterscheiden?

Manchmal, in einem Paket von 12 oder 24 Eier, möglicherweise gibt es 3 oder 4 faulen Eiern in den Haufen. Unten zeigt Ihnen, wie ein altes Ei aussieht, sowie einige andere interessanten Fakten.

Die Eierschale Aussehen ist ein Schlüsselfaktor

Die Eierschale bietet Schutz für den Inhalt dieser nahrhaftes Protein von äußeren Verunreinigungen. Tatsächlich, gibt es einige Mikroben, die — unter bestimmten Umgebungsbedingungen – dringen die Eierschale und wachsen im Eigelb.

Daher ist es wichtig, eine Eierschale aussehen, Zusammensetzung und Beschaffenheit zu überprüfen.

  • Ein gesundes Ei hat eine starke Schale und keine Flecken oder Flecken.
  • Wenn Sie ein kleines Loch oder Riss feststellen, bist du besser dran nicht kaufen oder das Ei zu essen.
  • Softshells sind anfälliger für ermöglicht sehr kleine Verunreinigungen eingeben. Außerdem zersetzen sich Eier mit weichen Eierschalen schneller.

Chalaza und weißen

Ein Zeichen, die Ihnen hilft, wissen genau wie frisch ein Ei ist durch den Zustand von der Chalaza. Die Chalaza sind die flexible weißliche Gebilde, die das Eigelb in der Mitte des Eies zu halten.

Wenn Sie knacken ein Ei zu öffnen und die Schale entfernen und feststellen, dass die klebrige Flüssigkeit abgeschlossen ist und leicht zu sehen, dann Sie ein frisches Ei haben. Die weitere Chalaza, je frischer das Ei.

Das Eiweiß zu prüfen ist auch ein wesentlicher Faktor. Wenn die weißen zu leicht ausbreiten, dann bedeutet es, dass das Ei nicht mehr frisch ist. Allerdings ist das Problem mit Überprüfung der Chalaza und weißen zu knacken haben ein Ei zur Überprüfung zu öffnen. Im Supermarkt müssen Käufer offensichtlich vor Ort schlechte Eier ohne sie zu zerbrechen.

Das Eigelb ist ein guter Indikator

Ein weiteres Element, das Sie in Betracht ziehen sollten ist das Eigelb. Das Eigelb sollte nicht locker und es sollte mit dem Rest der Flüssigkeit bleiben. Bewegen Sie das Ei zu sehen, ob das Eigelb mit dem Eiweiß verbunden bleibt.

Sie haben ein altes Ei, wenn das Eigelb mit einer leichten Bewegung bewegt. Ebenso die Eigelb sollte klar, kompakt und ganze Aussehen. Jede Unregelmäßigkeit im Eigelb oder weiß, die Verunreinigung anzugeben, oder Zersetzung bedeutet, dass es ein Mangel an frische in diesem Grundnahrungsmittel Produkt.

Andere Zeichen, die angeben, ein Ei ist nicht frisch

Wie riecht ein Ei nur das offensichtlichsten Zeichen möglicherweise von einem alten. Wenn ein Ei ein foul, faulen Geruch abgibt, sollten Sie es wegwerfen, weil es zerlegen ist.

Das Glas Wassertest

Ein mittlerer Größe Glas ist alles was, die Sie brauchen, um ein Ei zu testen. Füllen Sie es mit Wasser, knapp unterhalb der Spitze des Glases. Danach legen Sie das Ei im Wasser. Es ist einfach, ichf das Ei sinkt, dann es noch frisch ist.

  • Auf der anderen Seite ist ein Ei nicht frisch wenn es im Wasser schwimmt. Es könnte sogar sein, unfähig zu essen. Essen einer alten könnte die Gesundheit des Verbrauchers gefährden.

Welche Art von Gefahren könnte ein Ei für den menschlichen Körper darstellen?

Im August 2017 fand ein riesiges Ei-Skandal in Holland statt. Der Skandal ergab sich aus einer breit angelegten Kontamination der Hühner und Eier durch ein Insektizid genannt Fipronil. Jedoch machen nicht die kontaminierte Eier in alle europäischen Länder, wie Spanien, weil die Leute vorsichtig waren.

Zusätzlich zu den schädlichen Insektizide, Salmonellen ist eine immer größere Bedrohung für Menschen in Bezug auf schlechte Eier zu essen. Diese Infektion ergibt sich aus einen wesentlich gefährlicher Krankheitserreger, der leicht durchdringen die Eierschale und vermehren sich in den Dotter.