Drei Yoga-Übungen für Ihre gynäkologische Gesundheit

Das Becken befindet sich im unteren Teil des Körpers und unterstützt Ihren Bauch und Beine.

Laut dem Oxford English Dictionary, es hat: der großen knöchernen Rahmen in der Nähe der Basis der Wirbelsäule an den Hintergliedmaßen oder Beine bei Menschen und vielen anderen Wirbeltieren angeschlossen sind.

Viele Frauen haben Probleme mit oder ausdrücklichen Beschwerden im Zusammenhang mit ihrer Beckenbodenmuskulatur. Im Allgemeinen ist Schwäche im Bereich Beckens in der Regel verursacht durch Schwangerschaft, Becken-Verletzungen oder Mangel an körperlicher Aktivität.

In diesem Artikel nehmen wir einen Blick auf die besten Yoga-Übungen für Ihre gynäkologische Gesundheit. Sie sind alle sehr leicht zu machen und Sie sehen Ergebnisse innerhalb einer Woche.

Um langfristige Ergebnisse zu erzielen ist es wichtig, sie regelmäßig zu üben.

Dinge zu beachten

Sie müssen einige wichtige Aspekte zu berücksichtigen, wenn es darum geht, Ihre gynäkologische Gesundheit Pflege. Denken Sie daran, dass Sie mit Ihrem Arzt überprüfen können , wenn Sie irgendwelche Fragen haben.

  • Wenn Sie in Ihren Beckenbereich vor weniger als 6 Monaten operiert, Fragen Sie Ihren Arzt bevor Sie mit einer dieser Übungen.
  • Yoga-Posen sollen sich wohl fühlen und nie Ursache Schmerzen. Wenn Sie Beschwerden verspüren, sollten Sie die Intensität verringern.
  • Beginnen Sie mit 2 oder 3 Wiederholungen des Yoga darstellt. Sie können die Anzahl der Wiederholungen erhöhen, wie Sie besser.
  • Nehmen Sie sich Zeit , mit diesen Posen. Wenn Sie versuchen, den Prozess zu beschleunigen, können Sie sich verletzen.

1.Großzehe Pose

Diese Haltung fördert die Gesundheit deines Beckens und stärkt Ihre Beine. Diese Haltung zu vermeiden, wenn Sie in der Regel chronische Kopfschmerzen oder niedriger Blutdruck auftreten.

  • Stehen mit Ihren Füßen über 20 Zentimeter auseinander. Halten Sie Ihre Beine ganz gerade, beugen Sie sich nach und nach Luft um die Bewegung zu erleichtern.
  • Wenn Sie flexibel genug sind, beugen Sie, bis Ihre Hände die Füßen erreichen. Ansonsten einfach erreichen Sie Ihre Knöchel.
  • Wenn Ihre Hände Ihre Füße erreichen, berühren Sie Ihre große Zehe und zählen langsam bis 10 oder 30 Sekunden warten.
  • Nach dieser Zeit steigen und langsam ausatmen. 3 Mal wiederholen.

2.Brücke stellen

Diese Haltung Ihre gynäkologische Gesundheit schützt und fördert die Durchblutung, stärkt die Muskeln. Wir empfehlen jedoch, dass Sie diese Haltung vermeiden, haben Sie irgendwelche Probleme oder Verletzungen in Ihren Hals, Armen und Knöcheln.

Befolgen Sie diese Schritte, um die Pose zu tun:

  • Liegen Sie auf Ihrer Matte Gesicht mit den Armen flach auf den Boden.
  • Einen tiefen Atemzug zu nehmen. Beugen Sie die Knie, bis Ihre Fersen in der Lage sind, Ihre Knie waren. Sie wissen, dass Sie in der richtigen Position sind, wenn Sie Ihre Fersen berühren können, wenn Ihre Arme Dehnen. Wenn das der Fall ist, verbreiten Sie Ihre Füße auseinander.
  • Ihre Hände sollte weit weg von Ihrem Körper. Dehnen Sie Ihren Rücken und legt eure Hände auf Ihrer Matte und ausatmen.
  • Heben Sie Ihre Hüfte, bis Sie eine gerade Linie zwischen Knie und Schulter bilden, während der Einnahme eines tiefen Atems.
  • Legen Sie Ihre Arme unter Ihren Körper und Ihre Finger zu sperren.
  • Heben Sie Ihre Hüften so hoch wie Sie können. Halten Sie die Kugeln der Füße auf die Matte und halten Sie die Pose für 15 Sekunden.
  • Wiederholen Sie 3 Mal und nehmen eine 10 Sekunden Pause zwischen jedem Rep

3.Berg-Pose

Diese Pose ist perfekt für Ihre gynäkologische Gesundheit, weil es sehr einfach ist zu tun und Wiederholen Sie es mehrmals am Tag. Wenn Sie diese Haltung tun, werden Sie in ein paar Wochen eine deutliche Verbesserung feststellen.

Wir empfehlen diese Pose, verbessern Ihre Körperhaltung, Elastizität, und reduzieren Schmerzen im unteren Rückenbereich. Darüber hinaus können Sie es am Ende Ihres Trainings üben, wenn Sie Ihre Muskeln ausruhen und entspannen möchten.

Gehen Sie folgendermaßen vor um die Pose zu tun:

  • Stehen Sie so gerade wie möglich auf Ihrer Matte auf. Ihr Kopf sollte leicht erhöht, mit Ihren Unterkiefer parallel zu den Matten und den Hals gestreckt sein.
  • Einen tiefen Atemzug zu nehmen. Zusammengestellt Ihre Beine und Füße drücken sie gegeneinander und wiederholen Sie dies mit Ihren Füßen.
  • Entspannen Sie Ihren Körper ein wenig und trennen Sie Ihre Finger zu. Legen Sie die Beine wieder zusammen und lassen Sie den Druck.
  • Verteilen Sie Ihr Gewicht gleichmäßig auf beide Beine. Ziehen Sie den unteren Bauch und steigen Sie langsam.
  • Verbreiten Sie Ihre Arme an den Seiten und halten Sie Ihre Handflächen auf der Seite der Oberschenkel.
  • Legen Sie Ihre Finger zusammen und nach unten zeigen und dehnen Sie wieder ohne die Schultern heben.
  • Halten Sie die Pose für 30 Sekunden.
  • 3 Mal wiederholen und eine 20 Sekunden Pause zwischen jeder Wiederholung.

Dieses Yoga pose gibt es keine Gesundheitsrisiken. Daran sollten Sie sofort aufhören, wenn Sie Schwindel oder Unbehagen spüren. Im allgemeinen bleiben Sie auf Ihre Füße sollten nicht zu Problemen führen, aber wenn Sie Anämie haben treten möglicherweise ein Unbehagen in irgendeiner Form.

Schützen Sie Ihre Becken-Gesundheit durch Yoga regelmäßig üben

Wie Sie bemerkt haben vielleicht, sind diese Posen relativ einfach zu bewerkstelligen. Es wird empfohlen, sie täglich zu tun. Dies ist ein guter Anfang, wenn Sie nicht in einer langen Zeit ausgeübt und gynäkologische Probleme. Schließlich können Sie versuchen andere Posen oder Ihre körperlichen Aktivität zu erhöhen.