6 Übungen zu helfen, Kinder mit Sprachschwierigkeiten

Kinder mit Sprachschwierigkeiten erhalten Hilfe von einem professionellen und von ihren Eltern. Nur auf diese Weise können sie entwickeln und im Laufe der Zeit verbessern.

„Sehen Sie, dass kleines Kind weint im Klassenzimmer, weil seine Mitschüler lachen über ihn sind. Sie zeigen auf ihn, weil er nicht weiß, wie man Wörter wie Auto, Bahn oder Autobahn auszusprechen. Er fühlt sich schuldig für etwas er sollte nicht für schuldig fühlen: wird ein Kind, das Schwierigkeiten Aussprache gelegentliche Wörter hat „.

Lassen Sie nicht diese Situation wiederholt werden, mit jedem Kind in Ihrer Nähe. Lesen Sie diese Ratschläge und helfen Sie dem Kind, dieses gemeinsame Kindheit Problem zu beheben. Es ist wichtig, darauf hinweisen, dass bei Kindern, eine Verzögerung der Sprachentwicklung bedeutet nicht, dass Probleme in anderen Bereichen ihrer Entwicklung.

Die Tatsache, dass ein Kind Probleme beim sprechen hat macht ihm oder ihr nicht weniger intelligent oder nicht in der Lage. Außerdem ist es wahrscheinlich, dass Sprachprobleme dieser Art nur während der Kindheit auftreten.

Obwohl es schwer zu glauben mag, haben Jugendlichen und Erwachsenen mit ausgezeichneten rhetorischen Fähigkeiten hätte Sprachstörungen als sie klein waren , die ihre Entwicklung einschränken oder stoppen sie keine ganz normale Erwachsenenalter.

Welche Übungen helfen Kindern mit Sprachschwierigkeiten?

1. Karten

Karten, die die Klänge verweisen können Kinder lernen, richtig auszusprechen, jede Silbe wirklich helfen. Der beste Weg dies zu tun ist, diese Übung in ein Spiel und Belohnung das Kind zu machen, wenn sie jeden Ton richtig aussprechen.

2. Spiegel übt

Spiegel-Übungen sind sehr nützlich für Kinder, die Probleme mit der Aussprache der Worte und Klänge haben. Der Spiegel hilft ihnen den richtigen Weg zu ihrem Mund zu bewegen und die Geräusche machen Lehren jedes Wortes.

3. Wiederholung

Worte immer und immer wieder zu wiederholen, ist eine der effektivsten Übungen für Kinder mit Sprachschwierigkeiten. Die Wiederholungen sollte langsam erfolgen. Auf diese Weise wird das Kind sein in der Lage, ihnen zuhören und hören alle Phoneme.

4. sprechen Sie mit Kindern

Eltern und andere Familienmitglieder sollten häufig mit Kindern kommunizieren , die Sprachentwicklung zu erleben. Dies fördert die verbalen Kommunikation, geben dem Kind die Möglichkeit, neue Wörter zu hören, sie lernen und in der Lage sein, richtig zu kommunizieren.

5. Stärkung ihrer sprechen

Die rhetorischen Fähigkeiten von Kleinkindern zu stärken, empfiehlt es sich, nur gib ihnen, was sie für Fragen, ob sie das richtige Wort, und nicht, wenn sie nur mit Handgesten zurückgreifen. Dies motiviert das Kind, Wege finden, um die Sprache zu verwenden, um zu bekommen was sie wollen.

6. Lesung

Lesen ist eine entsprechende Ressource Sprachkenntnisse der Kinder zu stärken. Schließlich entwickeln sie durch das Lesen neues Vokabular. Durch das Lesen, sie lernen, bessere Struktur Phrasen und die Worte auszusprechen finden sie schwieriger. Geschichten, helfen zum Beispiel auch ihre Kreativität und Fantasie anzuregen.

Wie werden Sprachstörungen festgestellt?

Eine der größten Herausforderungen für Eltern ist die ermitteln, ob ihre Kinder Sprachschwierigkeiten haben und ob sie die Unterstützung eines Fachmannes benötigen. Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass jedes Kind hat eigene Variationen in ihrer Sprachentwicklung.

Einige der Situationen, die helfen können, zu ermitteln, ob ein Kind hat Sprachprobleme gehören:

  • Wenn nach 18 Monaten ein Kind hat kein einziges Wort gesagt, nicht auf Objekte zeigen und zeigt kein Interesse oder Absicht mitzuteilen.
  • Wenn ein 18 Monate altes Kind einfache Anweisungen von maximal drei Worte versteht.
  • Wenn bei 2, ein Kind nur wiederholt was sie hören und Sie können nicht verstehen, was sie sagen.
  • Wenn bei 3, nicht das Kind bilden Pluralformen oder Pronomen verwenden.
  • Wenn bei 4, das Kind Konsonanten nicht falsch ausspricht, macht nasal klingt oder nicht Verben konjugieren, beim sprechen.

Empfehlungen für Eltern von Kindern mit Sprachschwierigkeiten

Die Eltern sollten bedenken, dass Kinder Sprache durch Nachahmung lernen, hören die Menschen um sie herum. Aus diesem Grund ist es wichtig, mit ihnen zu sprechen, eine Menge . Tun Sie dies mit einfachen und klaren Sprache.

Während der Phase des Stillens ist es wichtig, die verbale Kommunikation mit Kindern widmen. Es ist die beste Zeit zum Starten sie Gebärdensprache und Nachahmung von Klängen und Gesten zu lehren. Ebenso ab 6 Monaten, sollten Kinder täglich gelesen werden.

Geschichten mit Bildern sind ideal, um die Sprachentwicklung zu fördern. Nutzen Sie die Badezeit oder ändern ihre Kleidung sprechen und Sprache zu stärken. Dies sind ideale Situationen auf Namen Objekte, Kleidungsstücke und Teile des Körpers.

Eltern und anderen Menschen auf die Kinder sollte nicht lachen über ihre phonologische Fehler. Natürlich kann sie spöttisch erheblichen Psycho-emotionalen Schaden bei Kindern mit Sprachproblemen verursachen.