6 Anzeichen dafür, dass Sie ein Opfer von Beschimpfungen sind

Wenn wir hören das Wort “ Missbrauch „denken wir automatisch an körperliche Aggression. Allerdings gibt es auch verbale missbrauchen, . Wenn du verlässt keine sichtbaren Anzeichen von Schäden, ist genauso schädlich wie die physische Art

Aufgrund seiner mangelnden Sichtbarkeit ist es schwierig zu erkennen, wenn man ein Opfer ist. Deshalb sollte man wachsam sein, um die folgenden Symptome auftreten:

1. Sie fühlen Angst, auch wenn Sie nicht am schrie bekommen

Wir können denken fälschlicherweise, dass Beschimpfungen gleichbedeutend ist mit schreien, aber es nicht immer der Fall ist. Die verbale oder psychische Täter tendenziell in Wirklichkeit zu manipulieren und die Opfer Zweifel selbst.

Die Täter können sogar eine freundliche und liebevolle Tonfall. Das ist warum Sie erinnern, dass müssen die Tatsache, dass jemand verfügt nicht über eine aggressive Verhalten bedeutet nicht, dass sie Missbrauch nicht trainieren. Bedrohungen können auch vorhanden sein, entweder explizit oder implizit.

Fühlen Sie sich besorgt über die andere Person Verhalten kann, wenn Sie etwas nicht tun? Sind Sie Angst vor Ihre Kommentare aller Zeiten? Kümmern Sie jedes Wort und Handlung nicht zu stören?

2. vergleichen Sie oder Ihnen die Schuld für alles

Wir alle wollen unsere Individualität zu respektieren und uns selbst zu akzeptieren, wie wir sind. Allerdings Beschimpfungen oft untergräbt unser Selbstvertrauen durch Vergleiche und Schuld.

Niemand mag gesagt werden, dass eine andere Person klüger, schöner ist oder Dinge besser, macht wenn Sie einen Ton der Schmach, Spott oder Grausamkeit zu verwenden. Jeden Tag hören, ist ein großer Schlag gegen unser Selbstwertgefühl.

  • Du musst die Situation verlassen, bei denen man es zu leben, sobald Sie das Problem sehen.
  • Denken Sie daran, dass niemand hat das Recht, Sie fühlen sich minderwertig , unter keinen Umständen.
  • Aus der Hand des Vergleichs kommt Schuld, und es ist normal, dass Drogenabhängige fühlen Sie sich schuldig, auch für die kleinsten Details zu machen.

3. Sie fühlen ständig eingeschüchtert

Sie können feststellen, dass Sie verbal missbraucht werden, wenn Sie eingeschüchtert fühlen, wenn Sie in der Nähe dieser Person sind.

Dieses Signal kann sehr subtil, Witze und abfällige Bemerkungen bis hin zu unangemessener Sprache, das schadet Ihr Selbstwertgefühl .

Es geht ohne zu sagen, die Einschüchterung mehr erreichen können beunruhigend Ebenen und Sie können am Ende gezwungen, etwas zu tun, Sie nicht wollen oder, die Sie berücksichtigen entwürdigend.

4. Sie das Gefühl, dass sie werfen Ihnen vor, oder Sie ständig befragen

Direkte Angriffe aus der mangelnden Sicherheit und Vertrauen erlitten durch die gewalttätige Person sind ein weiteres Zeichen für Beschimpfungen. Im Allgemeinen ist dieser Mangel an Vertrauen verbunden mit einem niedrigen Selbstwertgefühl, wodurch Sie jede Ihrer Bewegungen und Ihre Handlungen in Frage zu stellen.

  • Ist es möglich, dass diese Fragen und Anschuldigungen schrittweise so dass Siemüssen wachsam sein, um erkennen, wenn die Situation auftritt.
  • Ein häufiger Fehler ist es, die anfangen, Erklärungen, Ihre Ängste zu beruhigen. Das Problem ist, dass im Laufe der Zeit die Situation verschlechtern wird.

5. Sie haben negative Veränderungen in Ihrer Stimmung

Als menschliche Wesen hat alles um uns herum eine gewisse Wirkung auf uns. Daher kann ein Opfer irgendeiner Art von Beschimpfungen mit mehreren Fortsetzungen hinterlassen, die wir identifizieren können, wenn wir darauf achten.

  • Versuchen Sie, Ihre Stimmung bewusst sein, wenn Sie in der Nähe von anderen Menschen sind: können Sie unterscheiden, denen, die Sie glücklich machen? Und diejenigen, die Sie zu tragen?

Wenn Sie, dass erkennen eine Person, die nur ein ständiges Gefühl des Unbehagens produziert, sei es Trauer oder Unbehagen, ist es Zeit, sie zu vermeiden.

  • Manchmal ist es schwer zu erkennen, dass jemand die Fähigkeit hat, beeinflussen Sie, aber es besser ist zu akzeptieren und setzen Sie ihnvoneinander entfernt.
  • Etwas sehr wichtiges ist Aufmerksamkeit zu schenken ist was du fühlst Ihre Erwartungen, denn diese Menschen in der Regel sehr subtil mit ihren Missbrauch sind.

Wenn sie Ihren Partner oder jemanden den Sie lieben, sollten Sie versuchen, Ziel sein, so dass Sie unterscheiden können, was den Schaden verursacht. Entscheiden Sie auf dieser Grundlage, welche Schritte Sie Unternehmen werden, um Ihre Situation zu verbessern.

6. Sie sind die Täter von einer anderen person

Menschen lernen von Verhaltensweisen, die wir sehen. Im Falle eines Missbrauchs, leider viele der Opfer zu Täter werden.

Z. B. eine Kind aufgewachsen in einem Umfeld, in dem seine Eltern nicht, ihre Emotionen festlegen, werden verbal aggressiven Erwachsenen, weil sie nicht lernen, ihre Gefühle zu kontrollieren.

Natürlich gibt es Möglichkeiten, zu heilen und diese Kreise zu brechen. Die empfohlene Sache in diesem Fall ist von eine Fachkraft, die Ihnen helfen, mit dem Missbrauch, den Sie erlitten zu finden und Ihnen Richtlinien, gesunde Beziehungen zu etablieren.

Handeln gegen Beschimpfungen

Erkennen und akzeptieren, dass Sie ein Opfer von Beschimpfungen sind ist nicht einfach. Denken Sie daran, dass Ihr Wohlbefinden hängt von der Aufmerksamkeit Sie geben, um die Situation, die du lebst.

Bevor Sie denken wie die Menschen um Sie herum reagieren oder jeder andere Faktor, denke daran: Ihr Hauptanliegen sollte sich .