5 Schritte, dass Sie sollten nehmen Sie vor Beginn einer offenen Beziehung

Haben Sie und Ihr Partner die Möglichkeit, eine offene Beziehung gesprochen?

Es wird derzeit immer häufiger, Partner zu finden, die hier mehr Flexibilität in ihren Beziehungen haben. Diese Art von Beziehung ist häufig in beiden jüngere Paare, die ohne Komplikationen sowie Partner, die schon seit Jahren zusammen und haben mit der gleichen Routine langweilen experimentieren wollen.

In jedem Fall gibt es einige Schritte, die Sie ergreifen sollten, um eine offene Beziehung haben, die alle glücklich macht und das wird keine Probleme verursachen.

1. definieren Sie, was es bedeutet, eine offene Beziehung haben und was jeder Mensch von ihm will

Es scheint einfach, aber jeder Mensch hat Grenzen und Erwartungen, die sehr erfolgen sollte von Anfang an klar.

Auch wenn Sie denken, dass Ihre Ideen und Werte identisch mit Ihrem Partner sind, nehmen Sie sich Zeit zu reden alles, was jeder Mensch will und erlaubt.

Zum Beispiel könnten Sie denken, dass Ihr Partner nur die Möglichkeit, mit anderen Frauen, ohne irgendwelche Sex oder mit nur gelegentlichen Sex reden will.

Allerdings könnte er suchen, um eine relativ ernsthafte Beziehung mit einer anderen Person beginnen, die relativ häufige sexuelle Beziehungen enthält.

Wenn es um Themen, die so empfindlich wie Sex geht, ist es wichtig, dass alles sehr deutlich gemacht wird:

  • Die Zahl der Partner,
  • Wenn es eine lockere Beziehung oder eine lange Dauer einer sein wird,
  • Wie lange dauert die offene Beziehung,
  • Wenn Sie die Priorität oder nur ein weiteres Mädchen in Ihr Partner Leben werden.

Wir wissen, dass all diese Dinge auf den Tisch legt, ist nicht einfach. Also, man sollte nicht versuchen zu zwingen, das Gespräch oder keine sofortige Entscheidungen.

2. analysieren Sie, wenn Sie tatsächlich bereit sind, Ihr Partner zu teilen

Nach dem Verständnis, was es ist, dass Ihr Partner will, nehmen Sie sich Zeit um herauszufinden, ob es okay für dich ist.

  • Manche Menschen haben kein Problem mit ihrem Partner im Gespräch mit anderen Menschen. Aber sie werden nie mit ihnen in Ordnung, die Sex mit anderen.
  • Unterdessen sind andere Menschen aufgeregt durch die Idee, eine offene Beziehung. Sie erkunden neue Dinge, Spiele und Sex ohne Grenzen.

Wenn es um diesen Punkt geht, ist es wichtig, dass Sie über sich selbst denken. Wie weit können Sie lassen Sie Ihren Partner, ohne das Gefühl zu gehen, dass er Sie weh tut und ohne Ihr Selbstwertgefühl beeinträchtigt wird?

Alle möglichen Szenarien vorstellen und verstehen, dass Emotionen, die sie verursachen könnte. Insgesamt es ist wichtig, dass Sie keinen Bedingungen akzeptieren, die Sie don‘ zustimmen, auch wenn es scheint in Ordnung zu Ihrem Partner.

3. Stellen Sie die Grenzen mit vielen Details

Obwohl es nicht notwendig ist, wäre es eine gute Idee zu notieren die Regeln, die befolgt werden sollen. Machen Sie diese Regeln unter Berücksichtigung der Erwartungen und Grenzen, die beide Personen in den vorherigen Schritten etabliert haben.

Es mag sinnlos erscheinen, aber an jedem Punkt eine Person fühlt sich unsicher oder im Zweifel darüber, wie weit sie gehen können.

Wie die Zeit vergeht, können Sie Änderungen auf der Grundlage Ihrer Erfahrungen vornehmen. Mit der Zeit entdecken Sie neue Dinge, die Sie ausprobieren möchten und Grenzen, die Sie nicht weitergeben möchten.

Das wichtigste ist, dass, egal was, Sie sind beide diese Grenzen respektieren. Dies hält das Vertrauen intakt, nachdem er eine offene Beziehung.

4. sprechen Sie über Ihre offene Beziehung oft und diskutieren Sie die erforderlichen Änderungen

Die Regeln, die Sie haben sollte jeder so oft gewechselt werden.

Um dies erfolgreich zu tun, ist es wichtig, dass Sie regelmäßig darüber reden wie Sie beide fühlen. Ermitteln Sie, ob alle Änderungen, die Sie komfortabler zu gestalten.

Jedes Gespräch sollten sich auf den ersten Schritt konzentrieren. Es ist nicht ungewöhnlich, Paare zu finden, die, sobald sie mit einer offenen Beziehung experimentiert haben, erkennen, dass sie erhebliche Änderungen vornehmen möchten.

5. akzeptieren Sie, dass Ihre Beziehung verändern wird

Wenn Sie; Ve seit vielen Jahren eine stabile Beziehung, Sie werden eine Menge Veränderungen bemerken, wählst du eine offene Beziehung haben. In der Regel ist es üblich, dass am Anfang eine Menge Emotionen, Adrenalin und Spannung über neue Leute zu treffen.

Da die Beziehung weiter, Sie fühlen sich sicherlich Zweifel, Unsicherheit und Eifersucht. Darüber hinaus ändert sich auch die Beziehung, die Sie mit dieser Person, abhängig von Ihrer Persönlichkeiten hatten.

Einige Paare Beziehungen erheblich verbessern, und nach ein paar Monaten müssen sie nicht die gleichen Probleme, die sie hatten. In anderen Fällen wird die Beziehung zu einem Punkt kommen, in denen das Paar erkennt, dass es nicht mehr ein Grund, es weiterhin.

Was sicher ist, dass die Beziehung zu gehen durch die erheblichen Veränderungen und dass Sie beide sehen Leben anders. Die Art und Weise, in der dies ändert sich Ihre Beziehung, hängt von der Stärke, die ihr beide habt und die Liebe, die Sie zusammen bringt.

Haben Sie und Ihr Partner an einer offenen Beziehung gedacht? Hätte Sie eigentlich diese Art von Beziehung in Ihrem Leben, oder glaubst du, dass es zu viele Komplikationen verursachen würde?

Was ist Ihre Erfahrung gewesen, wenn Sie bereits eine gehabt haben?